Königsclash Oktober 2019 – Erfahrungsbericht
Königsclash Oktober 2019 – Erfahrungsbericht

Königsclash Oktober 2019 – Erfahrungsbericht

Gestern Abend um 19 Uhr deutscher Ortszeit began das aktuelle KvK aka Königsclash, also der Kampf gegen zwei weitere Königreiche. Wir sind mit der Gilde loU (last of Us) aktuell im Königreich 548 und mussten gegen die Königreiche 28 und 564 antreten.

Die Startzeit des KvK war endlich mal wieder perfekt für europäische Spieler. Allerdings war gerade im Königreich 28 das selbe Problem wie in jedem der letzten KvKs. Es waren einfach keine Gegner da. Nach nicht einmal 10 Minuten waren alle Festen von Gilden aus unserem Königreich eingenommen und man hatte durch Zufallsverleger keine 100.000 Punkte erreicht.

Also wechselten die meisten unserer Spieler in das Königreich 564. Dort wurden die Festen und das Wunder durch die dortige Herrschergilde NM1 – SG N0MADS aus der SGM Family gehalten.

Dieses Königreich war nicht leer, aber auch nicht brechend voll. Nach 5 Minuten zufälligen Porten hatte ich mein Soloquest Stufe 3 erreicht. Wir konnten mehrere mittelgroße Spieler nullen und haben uns immer wieder mit NM1 um die Festen gebattelt.

Kurz vor Ende des KvK entschlossen wir uns, dass Wunder in unserem eigenen Königreich angreifen zu wollen. Unsere Rally auf das Wunder stand, allerdings brach die Rally kurz vor dem los laufen durch einen internen Kommunikationsfehler ab. Wir haben den Wunderkampf daraufhin abgebrochen und auf das nächste KvK verschoben.

Die drei Besten deutschen Gilden in diesem KvK sind:

PlatzKRNamePunkte
1 458_E| – Eagles Warriors1.011.116.944
2562Fcb – JointheFightClub933.677.802
3573DfB – Dez f Brandstiftung864.630.062

Alles in allem hat dieses KvK wieder mehr spaß gemacht, als die in den letzten Monaten, trotzdem muss IGG dringend aufhören täglich neue Königreiche zu starten und verwaiste Königreiche aus dem Lords Mobile Universum löschen.

Wie war Euer KvK? Hattet Ihr nur leere Königreiche oder waren genug Gegner zum Kämpfen vorhanden?

About The Author

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.