Angreifen in Lords Mobile
Angreifen in Lords Mobile

Angreifen in Lords Mobile

https://www.lmguide.de/wp-content/uploads/2017/12/Screenshot_20171209-175750.pnghttps://www.lmguide.de/wp-content/uploads/2017/12/Screenshot_20171209-175755.pnghttps://www.lmguide.de/wp-content/uploads/2017/12/Screenshot_20171209-175801.pnghttps://www.lmguide.de/wp-content/uploads/2017/12/Screenshot_20171209-175805.pnghttps://www.lmguide.de/wp-content/uploads/2017/12/Screenshot_20171209-175808.png

Grundsätzliches zum Angreifen in Lords Mobile

  • Angreifen nur mit eurem Anführer
  • Kampf Equipment anlegen
  • Kampftalente auswählen
  • Boosts aktivieren

Kein Angriff auf einen Gegner der Truppen in seiner Burg hat ohne deinen Anführer! Nur wenn dein Anführer mit angreift zählen deine Talentpunkte und die Boosts aus deinem Equipment. Die unterschiede siehst du sehr gut, wenn du dir die Werteübersicht ansiehst, dort gibt es eine Spalte mit und eine ohne Anführer.

Das Equipment ist für einen angriff ebenfalls sehr wichtig. Wenn du dein Forschungs-, Bau-, Sammel- oder Monsterset angezogen hast, fehlende dir wichtige Kampfwerte für einen Angriff. Stattdessen ist es wichtiger ein Kampfset für alle drei Truppengattungen anzulegen oder eins für deine spezialisierte Truppengattung, wie zum Beispiel Infanterie.

Mindestens genauso wichtig wie das richtige Equipment sind deine ausgewählten Talente. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, aber die Best Practice Variante ist folgende:

  1. Alle Punkte auf Armee Angriff 1
  2. Alle Punkte auf Armee Gesundheit 3
  3. Alle Punkte auf Armee Verteidigung 3
  4. Alle Punkte auf deine spezialisierte Gattung (Inf/Fern/Kav)
  5. Alle Punkte auf Armee Gesundheit 2
  6. Alle Punkte auf Armee Verteidigung 2
  7. Alle Punkte auf deine spezialisierte Gattung (Inf/Fern/Kav)
  8. Alle Punkte auf Armee Gesundheit 1
  9. Alle Punkte auf Armee Verteidigung 1
  10. Alle Punkte auf deine spezialisierte Gattung (Inf/Fern/Kav)
  11. Entweder die restlichen Punkte auf Trainingstempo 2 oder auf eine sekundäre Kampfeinheit Level 3
  • Screenshot_20171209-175750
  • Screenshot_20171209-175755
  • Screenshot_20171209-175801
  • Screenshot_20171209-175805
  • Screenshot_20171209-175808

Bei jeder größeren Angriffswelle solltest du einen Angriffsstärke Boost einsetzen um mit einer größeren Armee angreifen zu können. Bei einem KvK bietet sich natürlich der 50% Boost an, bei kleineren Kämpfen kann auch der 20% Boost schon einen Vorteil bringen.

 

Kampfgrundsätze

  • Immer scouten! Kein Angriff ohne vorher den Gegner ausgespäht zu haben
  • Greife niemanden an, der Antispy/Gegenspionage aktiv hat, du kannst nicht erkennen ob der Gegner verstärkt ist
  • Versuche nie mehr Truppen am Tag zu verlieren, als du an einem Tag bauen kannst
  • Wenn du mit dem Kämpfen gerade beginnst, greife nur Gegner an, die weniger als die hälfte deiner Macht und Truppen haben
  • Übe mit der Kampfwut umzugehen, sichere deine Truppen auch während eines Angriffs mit Fakerallys oder durch verstärken deiner Mitspieler

Falls du dich nun fragst, wie du deine Truppen am besten saven kannst, lese diesen Artikel.

 

Quelle: IGG Forum

About The Author

2 Kommentare

  1. XxTankadinxX

    Die Skillung in Verteidigung ist sinnlos.
    Es macht bei max Verteidigung mit T3/T4 Truppen gerade mal 3% Deff aus welche man gesehen auf die Truppenanzahl bei einem Angriff schützt. Wobei man mit den gesparten Punkten gut 21% mehr Schaden macht, wenn man sie in die jeweiligen Gruppen Inf/Ranged oder Kav investiert. Zudem sollte man IMMER Belagerungswaffen (mind. 50k) in seiner Burg haben. Diese machen zwar keinen Schaden bei einem Angriff auf die eigene Burg, werden aber auch in 99% aller Angriffe nicht gekillt was einem nach einer erfolgreichen Verteidigung gegen eine Rally den eigenen Held retten kann, da dieser Bürgerporen geht, wenn ALLE Truppen besiegt wurden. Womit man im Fall einer weiteren Rally nochmals 5 Minuten Zeit zum handeln gewonnen hat.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.